Mit Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie das Setzen von Cookies.
Hinweis schliessen ]
Abstammungsgutachten und Vaterschaftstest - PCR-Techniken -- STR- und RFLP-System

Abstammungsgutachten - Durchführung

Von praktischer Bedeutung ist, dass die Menge an Untersuchungsmaterial (als Standart wird Blut gefordert) bei den modernen Tests deutlich reduziert ist. Das bringt gerade bei Kleinkindern und Babys einen entscheidenden Vorteil – da für sie die oft traumatische venöse Blutentnahme entfallen kann.

In besonderen Fällen ist die Untersuchung mittels der STR-Technik auch an Proben mit nur wenigen Zellen oder Zellbruchstücken möglich - zum Beispiel an Speichelrückständen von Schnuller und Zahnbürste. Allerdings ist die Aussagekraft der Tests, die nicht an einer ausreichenden Menge Blut durchgeführter werden, eingeschränkt [].

Weiterhin besteht die Möglichkeit, auch ohne Proben der Mutter, nur durch Untersuchungsmaterial von Kind und Vater, eine Aussage über deren Verwandtschaftsverhältnis zu treffen - unter Umständen sogar ohne Untersuchungsmaterial vom Vater, wenn von dessen leiblichen Eltern Proben untersucht werden können. Dazu werden, je nach Konstellation, verschiedene statistische Verfahren bemüht. Als Endergebnis erhält man die Aussage über die Wahrscheinlichkeit der Verwandtschaft, ausgedrückt in einem Prozentwert. Ist der sog. "W-Wert" (bzw. ein ihm äquivalenter Wert) über 99,9%, wird das Testergebnis in Worten als "Vaterschaft praktisch erwiesen" ausgedrückt [].

Für Fragen zur Vaterschaftsanfechtung stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Bitte zögern Sie nicht! Gerade bei einer Vaterschaftsanfechtung ist es wichtig, zügig und bestimmt zu handeln um die Fristen, die jetzt auch bei Ihnen, wo Sie dies lesen, bereits laufen, nicht verstreichen zu lassen.
Wir versuchen auf dieser Webseite, Sie allumfassend zum Thema der Vaterschaftsanfechtung zu informieren. Gerade aber die praktische Durchführung des Vorgangs, um nicht mehr Scheinvater zu sein (die Vaterschaftsanfechtung durch den Vater respektive Scheinvater), birgt eine Vielzahl juristischer Fallstricke. Übersehen Sie diese, scheiter Ihre Anfechtung - bei der Vaterschaftsanfechtung oft unumkehrbar. Nicht zuletzt kann ein nicht schlüssig formulierter Antrag, selbst wenn Sie selber über das nötige juristische Wissen verfügen, Ihnen aber die Erfahrung aus der alltäglichen Praxis fehlt, alle Ihre Bemühungen zunichtemachen. [Kontakt]

zurück ]    [ weiter ]

Hilfe & Beratung
Diese Webseite teilen auf: